Helfen Sie den Menschen der Diözese Idiofa!Caritas Idiofa - Hilfe für die Diözese Idiofa in der Demokratischen Republik Kongo
     Startseite > Diözese > Monsignore Louis Mbwol Mpasi - Bischof von Idiofa

Monsignore Louis Mbwol Mpasi - Bischof von Idiofa

Bischof Louis Mbwol Mpasi, The Missionary Oblates of Mary Immaculate, wurde am 11. Februar 1931 in Ipamu geboren.

Er studierte Philosophie und Theologie in Lesotho und wurde in Roma (Lesotho) am 26. Januar 1962 zum Priester geweiht. Danach war er mehrere Jahre in der Seelsorge in der Diözese Idiofa tätig.

Im September 1977 wurde er Novizenmeister in Ifwanzondo. Am 4. Juni 1984 wurde er zum Titularbischof von Carabia und zum Weihbischof von Isangi ernannt und empfing die Bischofsweihe am 25. Oktober 1984.

Am 1. September 1988 wurde er zum Bischof von Isangi ernannt. Die Amtseinführung fand am 13. Novemer 1988 statt.

Im Mai 1997 erfolgte der Ruf auf den Bischofstuhl von Idiofa, den er Ende Oktober 1997 in Besitz nahm.

Am 31.05.2006 nahm der heilige Vater das altersbedingte Rucktrittsgesuch des Bischofs an.

 

Bischof Mbwol Mpasi auf Besuch in Deutschland"Der Zerfall und Niedergang des kongolesischen Staates ist einer der Gründe für das unbeschreibliche Elend, in dem unser Volk lebt und das es zwingt, zu Notlösungen zu greifen, die nicht mit dem Gewissen vereinbar sind - um überhaupt überleben zu können.


Tagtäglich mit dem Schreckgespenst des Todes konfrontiert, sind die Menschen dazu verurteilt, gewaltsam oder langsam zu sterben, von Hunger, Elend, Krankheiten und Bürgerkriegen gepeinigt und erschöpft..."


(Mgr. Louis Mbwol Mpasi, Bischof von Idiofa)

 

 

     Startseite > Diözese > Monsignore Louis Mbwol Mpasi - Bischof von Idiofa


Laden Sie unser Überweisungsformular herunter und helfen Sie  der Diözese Idiofa!